Theresia Bauer und Michaela Spandau_Vertrauensanwältin

Michaela Spandau wird Vertrauensanwältin für sexualisierte Diskriminierung, sexuelle Belästigung und Gewalt

Nachdem im Sommer diesen Jahres die Resolution der Kampagne #ZieheinenSchlussstrich von Ministerin Theresia Bauer und Vertreter_innen baden-württembergischer Hochschulen unterschrieben wurde, um ein Zeichen gegen sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an den Hochschulen Baden-Württembergs zu setzen, wurde nun eine Vertrauensanwältin bestellt.

Theresia Bauer und Michaela Spandau_Vertrauensanwältin
Quelle: Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg

Der bestehende Beratungsbedarf an den Hochschulen und Einrichtungen zum Thema “sexualisierte Diskriminierung, sexuelle Belästigung und Gewalt”, soll durch die Bestellung einer Vertrauensanwältin erweitert und unterstützt werden. Zudem haben Betroffene die Möglichkeit sich direkt an eine externe Vertrauensperson zu wenden.

Der Schwerpunkt der Vertrauensanwältin liegt in einer juristischen Erstberatung hinsichtlich eines konkreten Sachverhalts. Frau Spandau kann auch anonym kontaktiert werden und sichert auf Wunsch anwaltliche Verschwiegenheit zu.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Michaela Spandau eine auf dem Gebiet des Strafrechts und insbesondere des Sexualstrafrechts sowie des Opferschutzes sehr erfahrene und ausgewiesene Rechtsanwältin als Vertrauensanwältin für unseren Geschäftsbereich gewinnen konnten. Dankenswerterweise wird Frau Rechtsanwältin Spandau auch zur Verfügung stehen für Workshops mit den Ansprechpersonen für sexualisierte Diskriminierung, sexuelle Belästigung und Gewalt, um einzelfallübergreifende Fragestellungen zu erörtern.

Ministerin Theresia Bauer,

anlässlich der Bestellung am Freitag (13. November) in Stuttgart.

Zum 15. November 2020 wurde Frau Rechtsanwältin Michaela Spandau als Vertrauensanwältin bestellt. Sie ist seit 2014 Fachanwältin für Strafrecht. Sie ist Gründungsmitglied des Netzwerks engagierter Rechtsanwälte im Opferschutz (NERO) und berät ehrenamtlich und anonym Erwachsene und Kinder, die von Gewalt- und Sexualstraftaten betroffen sind. Sie ist Co-Autorin des Werks „Opferrechte – Handbuch des Anwalts für Opferrechte“, Dr. Gudrun Doering-Striening (Hrsg.), 2012, Nomos Verlag. Frau Spandau spricht auch Slowakisch, Tschechisch, Spanisch und Englisch.

Kontaktdaten:

Frau Rechtsanwältin Michaela Spandau (Javitz & Spandau Rechtsanwälte)
Immenhofer Straße 5, 70180 Stuttgart
Tel: 0711 673 53 70
E-Mail: vertrauensanwaeltin-mwk@rechtsanwaelte-js.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.